You Are Reading

SCHNEIDERHOF OPENING

ERÖFFNUNG SCHNEIDERHOF – OFFENES ATELIER FÜR MODE, FOTOGRAFIE UND WORKSHOPS
Am 14. Juni 2013 öffnet der Schneiderhof in der Diehlgasse 51/1 seine Türen. Der moderne Atelierraum mit begrünter Innenhofterrasse, direkt am Hundsturm in Wiens 5. Bezirk gelegen, vereint Mode und Fotografie, Werkstatt und Galerie und ermöglicht in entspannter Workshop- Atmosphäre Einblicke in Ideenentwicklung und handwerkliche Arbeitsabläufe. Hier werden nicht nur Stoffe sondern auch Filme geschnitten, es wird skizziert, belichtet, gedruckt, genäht und abgemessen.
Die beiden Modedesignerinnen Romana Zöchling und Monica Ferrari-Krieger und Fotograf Severin Koller grün- deten den Schneiderhof als moderne Manufaktur und als Ort des Austauschs. Nicht nur untereinander, sondern vor allem zwischen all jenen Interessierten, die eigene Ideen realisieren und vom Know-How der „Experten“ profitieren wollen. Man darf nicht nur die fertigen Werke der hier versammelten KünstlerInnen bewundern – die Modekollek- tion Ferrari-Zöchling und die an den Wänden präsentierten Fotografien von Severin Koller – sondern kann den Schaffensprozess nachverfolgen, fragen, zuschauen und am besten gleich selbst Schere und Kamera in die Hand nehmen.








“Viele möchten kreativ sein, sitzen aber ideenlos vor der Nähmaschine oder wissen nicht, wie sie die auf dem Dachboden gefundene Kamera bedienen sollen.” weiß Severin Koller. Der Wiener Fotograf hält seit fast zehn Jahren sein Leben in Fotografien fest und gibt nicht nur Kurse in Los Angeles, Kigali und Berlin, sondern nun auch in Wien. Neben Basics in Kameratechnik, Filmentwicklung, Bildbearbeitung und auch Videoproduktion findet bei den Fotografie-Workshops die eigentliche Arbeit auf der Straße statt: egal ob analog oder digital, Koller begleitet die Teilnehmer auf ihrer Tour durch die Stadt und schärft ihren Blick auf den Alltag und seine Momente. Das Atelier selbst dient als Arbeits- und Besprechungsraum. 

MB

Comments for this entry

 

© 2012.